FacebookRSS Feed
Pin It

„Sie liebt den DJ“ heißt es in Michael Wendlers Party-Hit. Und so sollte es auch sein! Aber nicht im Sinne von: „Brenn' mit mir durch“, sondern im Sinne von „Die Musik ist der Hammer“. Sie muss die Rhythmen des DJ's lieben. Tun dies auch die „Ers“ auf der Party, ist die Feier ausgelassen und es wird sich später gern daran zurückerinnert.

Gut aufgelegt geht auch bei Hochzeiten

Diesen gut „aufgelegten“ Zustand auf einer Hochzeit zu erreichen, ist jedoch immer schwieriger als im Club. Denn ein HochzeitsDJ hat es schwer: Schon die Musikgeschmäcker einer Generation sind extrem unterschiedlich – während einer Trauung sind allerdings bis zu vier Generationen anwesend. Da den richtigen Mix zu finden ist eine Gratwanderung. Wird zu viel moderne Musik von Charts über Elektro bis Hiphop gespielt, nörgeln die Älteren – erklingen eher Schlager oder klassische Musik, meckern eher die Jüngeren. Es allen Recht zu machen, ist die große Kunst. Denn es sind nur Ausnahmekünstler wie Helene Fischer, die Zuschauer jeden Alters begeistern. Und selbst bei solchen Jahrhundertsängern gibt es auch diejenigen, die damit gar nichts anfangen können.

DJ für Hochzeit gesucht? Merke: Der Ton macht die Musik!

Wichtig bei der Suche ist, dass der „Platten“-Meister im Bekannten- und Freundeskreis oder im Internet wärmstens empfohlen wird. Nur die mit guten Reputationen haben auch wirklich etwas auf dem Kasten. Aber auch bei der DJ-Wahl ist es wie im wahren Leben: Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Ist man von einem jungen, noch nicht so frequentierten Discjockey vollends überzeugt, kann man ihm auch eine Chance geben. Denn eines ist sicher: Er will nach oben und weiterempfohlen werden – der Ton macht eben die Musik – auch bei DJs. Und wer von Befürworter generieren will, muss eine starke Performance an den „Tellern“ abliefern. Und auch da ist es wie im wahren Leben: Es gibt keine alten und jungen DJs, sondern nur gute und schlechte.

Musikwünsche sind entscheidend

Und was macht einen guten DJ auf einer Hochzeitsfeier aus? Er nimmt, wie zum Beispiel DJ Oliver, Musikwünsche der Gäste ernst. Eine Hochzeitsfeier wird erst dann richtig gut, wenn sie persönlich ist. Und da auch jeder anwesende Gast mit bestimmten Liedern bestimmte Erinnerungen (im Idealfall auch mit dem Brautpaar) verbindet, ist jeder, der sich Musik wünscht, ein potenzieller Stimmungsmultiplikator. Ein DJ muss diese Bitten ernst nehmen.

Werden all diese Empfehlungen beherzigt, lieben alle die Feier, den DJ und den Abend – und so sollte es sein. Denn das Brautpaar liebt sich sowieso. =)

 

Text: TK

Auf vielen Hochzeiten ist statt des Schleiertanzes ein offizielles Schleierabnehmen vorgesehen. Dafür ist die Mutter der Braut, die Schwiegermutter, eine gute Freundin, die Schwester oder die Trauzeugin zuständig.

Braut und Bräutigam sitzen auf einem Stuhl in der Mitte des Raumes und ein Spruch zum Schleier abnehmen wird von der zuständigen Person vorgetragen. Zum Schluss sitzen beide mit albernen Kopfbedeckungen da:

Wohlan, es schlägt die letzte Stunde
Des großen Tages eurer Wahl.
Als Braut und Bräutigam umschlungen
sitzt ihr noch da – zum letzten Mal.

Es ist ein Höhepunkt der Jugend.
Schaut noch einmal auf sie zurück.
Denn aus der Blüte eurer Tugend
erwächst euch nun das Lebensglück.

Doch jetzt erlaub mir diese Worte:
an dich, du wunderschöne Braut:
Du scheidest heut von diesem Orte,
wo du manch Luftschloß hast erbaut.

Du wirst noch denken jener Stunden
und der vergang'nen Jugendzeit
und vieler Träume deiner Jugend.
Vielleicht sind sie jetzt Wirklichkeit?

Leg ab den Kranz, der dich heut schmückte,
die Blüten der Vergänglichkeit
und nimm als letzten Gruß die Häubchen.
Es schmeichelt deiner Weiblichkeit!

Nun bist du Frau – und all dein Wollen
gehört dem Manne deiner Wahl.
Du mögest friedlich mit ihm leben
durch vieler Jahre Berg und Tal.

Die Feier nimmt den schnellen Lauf,
Herr Bräutigam, jetzt auch zu dir:
Setz du nun diese Mütze auf,
es ist des Mannes höchste Zier.

Es ist das Zeichen jenes Mannes,
der nicht mehr ans Poussieren denkt.
Stets seiner Frau beweist: Ich kann es!
Und früh die Schritte heimwärts lenkt.

Drum fliehe der Verführer Chor
und zünde dir dies Pfeifchen an
und zieh die Mütze übers Ohr –
jetzt bist du ein richtiger Ehemann.

Wohlan, könnt ihr nach fünfzig Jahren
Zurück auf diese Stunde sehn,
dann habt ihr es bereits erfahren:
Was wir euch wünschten, ist geschehn!

Braut-Schleier 2-stufig mit Strass-Steinen, lang, creme